Eine Wickelunterlage für unterwegs kaufen – Darauf solltest Du achten

Baby auf Wickelunterlage für unterwegs

Eltern wollen stets das Beste für ihre kleinen Lieblinge. Zu einer gewöhnlichen Baby-Ausstattung gehört selbstverständlich auch eine Wickelunterlage für unterwegs mit dazu. Doch ist diese wirklich notwendig und was genau macht eine gute und qualitative Wickelunterlage für unterwegs aus? Dies und weitere Informationen sind im nachfolgenden Ratgeber-Artikel nachzulesen.


 

Macht die Anschaffung einer Wickelunterlage für unterwegs Sinn?

Der Alltag mit einem Kleinkind kann ziemlich hektisch sein. Ein Einkauf hier, ein Arztbesuch dort, auf der To-Do-Liste von Eltern steht ein Termin nach dem anderen. Natürlich darf der kleine Liebling nirgendswo fehlen, egal ob es zu der Familie geht oder ein Treffen mit den eigenen Freunden ansteht.

kiwicado kleine Wickeltasche Wickelset Wickelunterlage für unterwegs Babys Wickeln auf Reisen Wickeltisch (kompakt)
HOPPEDIZ Wickelmax - Dein Wickeltisch für unterwegs - Design Dark Denim
Tragbare Wickelunterlage - Wickelstation für Unterwegs - Komplett gepolstert - Matte abnehmbar & abwischbar - Wickeln auf Reisen - Geschenk für Babyparty

Letzte Aktualisierung am 12.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Problem von Eltern stellt häufig das Wickeln unterwegs da, weil zum Beispiel viele Restaurants oder Cafés nicht ausreichend ausgestattet sind. Mit einer Wickelunterlage für unterwegs sind Eltern jedoch unabhängig und flexibel. Schnell ist eine Wickelunterlage für unterwegs aus der Tasche befreit und ausgerollt, sodass das Windeln zügig und einfach erledigt werden kann. Praktisch ist, dass dank solch einer Wickelunterlage alles hygienisch und sauber bleibt.

 

Worauf sollte man bei der Anschaffung achten?

Beim Kauf von einer Wickelunterlage für unterwegs sollte so einiges beachtet werden. Beispielsweise ist es sehr vorteilhaft, wenn eine Wickelunterlage abwaschbar ist. Somit kann die Unterlage nach dem Wickeln einfach und bequem gereinigt werden. Darüber hinaus ist wichtig, dass Wickelunterlagen gepolstert sind, damit das Kleine gemütlich und schmerzfrei liegen kann.

Eine gute Wickelunterlage sollte außerdem faltbar sein, damit diese unkompliziert in eine Tasche oder einen Rucksack verstaut werden kann. Einige Modelle weisen sogar eine integrierte Transportmöglichkeit wie Tragehenkel vor, sodass die Wickelunterlage separat befördert werden kann. Überaus sinnvoll ist ebenfalls ein Klettband für die Befestigung am Kinderwagen.

Die Wickelunterlage für unterwegs sollte vor allem waschbar und auch für den Trockner geeignet sein, damit alles hygienisch und gut duftend für Kind und Eltern bleibt. Auch in der eigenen Wohnung sollte die Unterlage gut verstaubar sein und nicht allzu viel Platz wegnehmen. Eine wasserdichte Wickelunterlage kann einem übrigens einige Malheure ersparen.

Vor allem bei Babys und Kindern steht die Sicherheit im Vordergrund. Aus diesem Grund gilt es auf Aufkleber und Auszeichnungen zu achten. Das GS-Qualitätssiegel steht beispielsweise dafür, dass das Produkt geprüft ist dank eines Tests beim Technischen Überwachungsverein (TÜV). Darüber hinaus können sich Eltern Produktbewertungen und Kundenmeinungen durchlesen, um zu prüfen wie zufrieden andere Kunden mit einer Wickelunterlage für unterwegs waren.

 

Welche Eigenschaften bringen diese Wickelunterlagen mit?

Wer auf der Suche nach einer Wickelunterlage für unterwegs ist, wird im Netz oder im Fachhandel für Babyausstattung ein breit gefächertes Angebot finden. Es gibt Unterlagen in diversen Größen, unterschiedlichen Farben und aus verschiedenen Materialien. Die richtige Größe einer Wickelunterlage ist deutlich einfacher zu ermitteln als beispielsweise die optimale Größe des Stillkissens.

Gute Wickelunterlagen für unterwegs sollten vor allem robust und langlebig sein. Außerdem sollten die Inhaltsstoffe einer solchen Unterlage schadstoffgeprüft sein. Für eingespannte Eltern steht auch vor allem die Funktionalität im Vordergrund, sodass der stressige Alltag erleichtert werden kann. Damit die Wickelauflauflage für unterwegs wasserdicht bleibt, sollte diese vor allem gut verschweißt und verarbeitet sein. Kindgerechte Wickelunterlagen haben darüber hinaus einen hohen Rand, damit das Kind nicht runterfallen kann.

 

Welche Preise sind normal, wieviel sollte man mindestens ausgeben?

Eine Wickelunterlage für unterwegs kostet in der Regel ungefähr 15 bis 35 Euro. Eine faire Preisspanne nach der sich Eltern gut orientieren können. Damit ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis gegeben ist, sollten Mütter wie auch Väter nicht sofort zum günstigsten Produkt greifen, sondern sich nach Qualität und Eigenschaften richten.

Von Wickelunterlagen unter 10 Euro sollte in der Regel die Finger gelassen werden. Schließlich verdient das Kleine nur das Beste. Wickelunterlagen für unterwegs können Online oder im Fachhandel erworben werden. Jedoch gilt es zu beachten, dass es im Internet mehr Auswahl gibt, sodass Schnäppchen gemacht werden können oder die Lieblingsfarbe berücksichtigt werden kann. Darüber hinaus kann im Internet rund um die Uhr eingekauft werden und die Wickelunterlage für unterwegs wird direkt bis vor die Haustür geliefert. Dafür kann sich im Fachhandel wiederum von der Qualität und der Polsterung überzeugt werden.

 

Unterschiede zu herkömmlichen Wickelunterlagen?

Herkömmliche Wickelunterlagen können meist nicht einfach transportiert werden wie jene die extra für unterwegs entwickelt worden sind. Normale Wickelauflagen lassen sich weder leicht falten noch weisen sie Verstauungsmöglichkeiten für Windeluntensilien vor. Außerdem werden solche Wickelunterlagen extra leicht produziert, sodass die Tragelast kaum bemerkbar ist.

 

Fazit

Beim Kauf von einer Wickelunterlage für unterwegs sollte vor allem die Hygiene, die Sicherheit und der Komfort an erster Stelle stehen, damit sich das Kleine pudelwohl fühlen kann. Natürlich spielt auch die Optik und das Design eine entscheidende Rolle. Passt die Unterlage zur restlichen Ausstattung? Liebevoll gestaltete Unterlagen sorgen für ein schönes Umfeld des Kindes.

Mit einer Wickelunterlage für unterwegs kann der kleine Liebling vor Keimen und Bakterien geschützt werden. Auch für den Urlaub eignen sich solche Unterlagen hervorragend. Auf dem Markt sind darüber hinaus auch Einmal-Wickelunterlagen zu finden, welche zwar handlich sind, jedoch als weniger umweltfreundlich bekannt sind.

Bio-Moltontücher sind dagegen aus 100 % Bio Baumwolle gefertigt und eignet sich somit als umweltschonende Alternative. Zusätzlich sollten in einer Tasche oder in einem Rucksack immer Fläschchen, Windeln, Feuchttücher, Plastiktüten, Wechselkleidung, Cremes und Spuktücher für die Baby-Pflege zu finden sein. Für den Kinderwagen sollte ein bequemes Seitenschläferkissen mitgenommen werden.

Unterschiede zum Seitenschläferkissen gegenüber einen normalen Kissen sind beispielsweise, dass sichergestellt werden kann, dass das Kleine eine gesunde Haltung einnimmt beim Schlafen und der Rücken nachhaltig geschützt bleibt. Wer sich einmal eine vernünftige Grundausstattung zusammen gestellt hat, wird den Alltag bequemer und entspannter meistern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.