Weshalb ein Stillkissen in der Schwangerschaft extrem sinnvoll ist

Für viele Schwangere ist das Stillkissen eines der Dinge, das ganz oben auf der Liste der anzuschaffenden Babyausrüstung steht. Es bietet sowohl beim Stillen eine wertvolle Unterstützung und dient auch schon vor der Geburt als toller Helfer im Alltag. Und auch nach der Zeit des Stillens kann das Stillkissen noch einen festen Teil als Begleiter im Alltag einnehmen.


Frau liegt seitlich auf Theralinestillkissen

Stillkissen sind in vielfältigen Ausführungen erhältlich, zum Beispiel bei Emil & Paula Kids: https://www.emilundpaulakids.de/Stillkissen/. Was ein Stillkissen ausmacht und weshalb es extrem sinnvoll ist, erklärt der folgende Artikel.

Das Original THERALINE Schwangerschafts- & Stillkissen | gefüllt mit sandfeinen Original-Mikroperlen | inkl. Außenbezug „Punkte grau“ | 190 cm
HOBEA-Germany Stillkissen Lagerungskissen Schwangerschaftskissen Seitenschläferkissen groß in verschiedenen Farben (grau mit weißen Sternen)
QUEEN ROSE U-förmiges Schwangerschaftskissen, Seitenschläferkissen, Lagerungskissen mit Abnehmbarem und Waschbarem Bezug (140 x 78 cm, Baumwolle, Blau & Rosa)

Das Stillkissen – Was ist das überhaupt?

Die klassischen Ausführungen der Stillkissen erinnern auf den ersten Blick überhaupt nicht an ein herkömmliches Kissen. Ihre Form ist der einer Wurst ähnlich, weshalb es vielen Menschen auch unter dem umgangssprachlichen Begriff „Stillwurst“ bekannt ist. Die Form ist oft bananenartig und länglich. Die Länge beträgt im Durchschnitt zwischen 120 und 220 Zentimeter.

Die Füllung des Kissens ist sehr formbar und flexibel, weshalb es ohne Probleme stets in die Lage gebracht werden kann, die gerade benötigt wird. Dem Schwangerschaftsbauch beziehungsweise der stillenden Mutter und ihrem Baby passt sich das Kissen daher stets optimal an und sorgt für den nötigen Halt.

Mutter beim Stillen mit stillkissen Profil

Macht die Anschaffung eines Stillkissens Sinn?

Es mag die ein oder andere werdende Mutter geben, welche die Anschaffung eines Stillkissens erst einmal als nicht unbedingt nötig erachtet. Dies ist allerdings eine Fehlannahme, denn ein Stillkissen ist sehr sinnvoll – und das nicht erst, wenn das Baby bereits geboren ist. Bereits ab der 15. Schwangerschaftswoche kann ein Stillkissen für entspannte Momente sorgen, da es den Bauch angenehm stützt, wenn die werdende Mutter auf der Seite schläft.

Dazu muss das Stillkissen an seinem unteren Ende einfach zwischen die Beine geklemmt und um den Schwangerschaftsbauch herumgeführt werden. Das obere Ende des Stillkissens wird dann als bequemes Kopfkissen genutzt.

Darüber hinaus ist es auch möglich, dass Kissen hinter dem Rücken zu positionieren. Um entspannt auf der Couch ein Buch zu lesen, eignet sich das Stillkissen ebenfalls, in dem es in eine U-Form gebracht und als Stütze für den Rücken genutzt wird. Die Beine können mit Hilfe des Stillkissens ebenfalls bequem hochgelegt werden, was schwangere Frauen als besonders komfortabel empfinden.

Wenn das Baby dann auf der Welt ist, kann das Stillen des Neugeborenen durch das Stillkissen ganz unkompliziert und entspannt gestaltet werden. Besonders Anfängerinnen beim Stillen fällt es durch die Unterstützung des Kissens wesentlich leichter, die richtige Stillposition zu finden.

Durch das Stillkissen wird das Baby stets auf der optimalen Höhe gehalten und die Arme der Mutter werden entlastet. Wird das Kind in der falschen Höhe angelegt, kann dies zu etlichen Problemen, wie Koliken beim Baby oder wunde Brustwarzen der Mutter führen. Das Stillkissen erfüllt damit nicht nur Anforderungen in Bezug auf den Komfort, sondern auch der Gesundheit von Mutter und Kind.

Des Weiteren wird dem Kind durch die Begrenzung durch das Kissen eine große Geborgenheit vermittelt. Dies hat besonders auf Babys, die beim Stillen oft unruhig sind, positive Auswirkungen, da sie das Gefühl haben, von allen Seiten geschützt zu sein. So sorgt das Stillkissen für Entspannung, sowohl bei der Mutter als auch bei dem Baby.

Und auch abseits des Stillens erfüllt das Stillkissen weiter seinen Zweck. Sobald das Kind ein wenig älter ist, bietet sich das Stillkissen als Spielkissen oder Liegewiese an, mit dem das Kind nach Herzenslust kuscheln kann.

Mit der Zeit wird das Kissen zu einem festen Begleiter für das Kind, das es mit Sicherheit nicht mehr so schnell missen möchte. Auch die Mutter kann das Kissen selbstverständlich weiter nutzen, beispielsweise als gemütliches Seitenschläferkissen. Diese Ausführungen zeigen, dass das Stillkissen in vielen unterschiedlichen Bereichen eine große Hilfe für Mutter und Kind ist.

 
Banner GVK 970x250px

Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API